Direkt zum Inhalt wechseln

Escort XR3 und XR3i

Das Bild zeigt einen Escort XR3 in „Sonnenrot“. Dieses Modell eröffnete eine neue Reihe sportlicher Limousinen im C-Segment bei Ford.

Mit 96 PS aus einem 1,6 Liter CVH Motor mit Weber Registervergaser konnte man auf 182km/h kommen. Um diese Spitze zu erreichen brauchte ein Granada Bj 1980 den 2,8Liter Motor.

Der XR3 war also durchaus in der Lage deutlich größere Fahrzeuge auf der linken Spur der Autobahn den Blinker Links zu zeigen. Mit der Zeit kam eine Einspritzung dazu, die die Leistung zunächst auf 105 PS und später  mit 1,8 Liter Motor  auf bis zu 130PS anhob.

Recht schnell kam vom XR3i auch ein Cabrio, das hier eigenständig aufgeführt ist.

Aus der Produktinformation für Betriebsleiter (Stand August 1980) stammen die Informationen und Bilder für den XR3.

1986, 1991, 1995  erhielt der Escort immer wieder ein  Facelift, das sich auch auf die XR3i Variante auswirkte.

Technische Details

Karosserieformen Limousine und Cabrio
Nutzfahrzeug-Aufbau Keine Angaben
Gemischaufbereitung XR3 Vergaser, XR3i Elektron. Einspritzung
Zylinderanordnung Reihe
Zylinderanzahl 4-Zylinder
Nockenwellenposition CVH, DOHC
Nockenwellen Anzahl 1 oder 2
Ausgleichswelle Nein
Antrieb Frontantrieb
Getriebe 5-Gang oder Automatik
Bremse Hydraulisch, Scheibe vorne, Trommel hinten
Kraftstoff Benzin
Leistung [PS] XR3: 96 XR3i: 90, 105, 115, 130 (je nach Baujahr)
Hubraum [Liter] XR3: 1,6 XR3i: 1,6 oder 1,8
Drehmoment XR3: 132,5/4000 XR3i:
Reifengröße XR3: 185 SR14 XR3i:
Verbrauch XR3: 6,9-10,2
Fahrleistung XR3: 182 / 9,7 XR3i:
Maße u Gewichte XR3: Leergewicht 895kg Zuladung : 480kg - Länge: 3970mm Breite: 1640mm Höhe: 1400mm

XR3i: Leergewicht 895kg Zuladung : 480kg - Länge: 3970mm Breite: 1640mm Höhe: 1400mm
Sonstige Informationen

Der Escort trat im Markt gegen den VW Golf, den Jetta, Opel Kadett, Fiat Ritmo, Talbot Horizon, Renault 14, Honda Accord, Datsun Sunny, Mazda 323, toyota Corolla und Mitsubishi Colt an - ein hart umkämpftes Feld.

Weitere Fahrzeuge

* Pflichtfelder